Der Verein

Die Elterninitiative Ledder Kükennest e.V. wurde 1992 durch eine Gruppe von Eltern als Verein gegründet, um die Betreuung ihrer Kinder in Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu übernehmen.

Der Verein ist seitdem der Träger unserer Einrichtung und als solcher auch Arbeitgeber für unser Mit-arbeiterteam.

Eltern, die ihre Kinder in unserer Einrichtung anmelden, treten als Mitglieder dem Verein bei und leisten einen Vereinsbeitrag von zurzeit 50,00 € im Jahr.

Organe des VereinsDer Vorstand

Das oberste Organ unseres Vereins ist die Mitglieder-versammlung, die in der Regel, ein Mal jährlich einberufen wird und wichtige Entscheidungen trifft. Aus der Mitgliederversammlung werden der Vorstand und die Beisitzenden gewählt. Der Vorstand übernimmt die Führungsaufgaben, kümmert sich um das Finanzwesen, ist für das Personal verantwortlich und übernimmt Schriftverkehr wie Aushänge und Anzeigen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. Unterstützung leisten dabei die Beisitzenden. In der Mitgliederversammlung legen der Vorstand und die Beisitzenden Rechenschaft ab und werden entlastet. Die Vereinssatzung regelt weitere Einzelheiten und ist jederzeit einsehbar.

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen dem Vorstand und den Beisitzenden einerseits und den Erziehern andererseits ist eine der wichtigsten Voraussetzungen um die Entwicklung des Kindergartens zu fördern. Nur mit einer sachlichen, offenen, kritikfähigen und von gegenseitiger Akzeptanz geprägten Zusammenarbeit kann die gemeinsame Zielverfolgung, nämlich die optimale Betreuung unserer Kinder, gelingen. Deswegen sind regelmäßige Treffen, um über die Belange des Kindergartens zu sprechen und dafür die bestmög-lichsten Lösungen zu finden, unerlässlich.

Elternmitarbeit

Unser Kindergarten wurde von Eltern ins Leben gerufen, die ihre Kinder behütet und pädagogisch wertvoll betreut wissen wollten. Da uns das Wohl unserer Kinder besonders am Herzen liegt, „lebt“ unser Kükennest von der Mitarbeit der Eltern.

Hier bieten sich bei uns die vielfältigsten Möglichkeiten sich als Eltern zu beteiligen. Und das ist das Schöne an unserem Kindergarten, da es auch alleinerziehenden Elternteilen oder berufstätigen Eltern die Chance gibt sich nach Ihrem Ermessen einzubringen. Drei bis vier Mal jährlich werden Garten- und Putzaktionen veranstaltet, bei der die Eltern Hand in Hand kleinere bis größere Arbeiten erledigen. Für Verpflegung ist meistens gesorgt und so können auch Kontakte gepflegt und geknüpft werden.

Entscheiden ist, dass wir unseren Kindergarten gemeinsam gestalten.

Weitere Einflussmöglichkeiten der Eltern bestehen in der Mitarbeit als Vorstandsmitglied oder Beisitzendem. Und hier bietet sich die unschätzbare Chance aktiv gestaltend in die Entscheidungsprozesse und Abläufe innerhalb unseres Kindergartens einzugreifen. Natürlich bedeutet dieses auch ein gewisses Mehr an Arbeit.

Aber wir tun es gerne für unsere Kinder und wir tun es gemeinsam.