Ziele

Wir nehmen jedes Kind in seiner Individualität wahr. Seine Empfindungen, Gedanken und Bedürfnisse nehmen wir ernst und stellen sie in den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir wollen den Kindern Raum, Zeit und Material geben, sich selbständig handelnd zu entwickeln, statt sich ständig beschäftigen zu lassen.

Die Kinder sollen zur Bewältigung der Zukunft wertvolle Fähigkeiten erfahren und erwerben:

Selbstsicherheit, Selbständigkeit und Selbstkompetenz

Die Kinder sollen lernen sich selbst zu akzeptieren mit ihren Stärken und Schwächen. Hilf mir es selbst zu tun (M. Montessori), eine Entwicklung durch Selbsttätigkeit der Kinder. Selbständigkeit ist die Grundlage für ein gesundes Selbstbewußtsein.

Phantasie und Kreativität

Die Kinder sollen lernen in allen Bereichen ihres Lebens kreativ zu sein. Nicht das perfekte Produkt steht im Vordergrund, sondern die Förderung der Phantasie und Ausdrucksfähigkeit. Der Weg ist das Ziel (Reggio).  Aufgrund unserer pädagogischen Ansichten distanzieren wir uns weitgehend von Schablonenarbeit.

Sozialverhalten

Die Kinder sollen ein harmonisches Leben innerhalb einer Gemeinschaft erfahren. Hierbei spielen Rücksichtnahme und Konfliktfähigkeit eine wichtige Rolle auch im Zusammenleben mit kleinen Kindern (unter 3 Jahren) sowie behinderten Kindern. Die Gefühle und Grenzen der anderen Kinder zu achten und zu respektieren ist ein wichtiger Punkt in unserer Arbeit.                                                  

Wertachtung der Natur

Die Kinder sollen die Natur auf vielfältiger Weise  sinnlich erleben. Wir bieten den Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung. Hierbei werden Steine und Blätter zu kleinsten Kostbarkeiten.

Sprache

Die Kinder sollen Spaß am Sprechen erlangen, ihren Wortschatz erweitern und in vielfältigster Weise mit Sprache umgehen.   

Motorik

Die Kinder sollen ihr Bedürfnis nach Bewegung nachgehen. Wir verschaffen den Kindern dafür ein breites Angebot im Tagesablauf.