Tagesaktionen

Für die gute Entwicklung des Kindes ist eine Umgebung wichtig, die dem Kind Sicherheit gibt und in der es sich vertrauensvoll bewegen kann. Bekannte Abläufe, feste Zeiten, Regeln und Rituale helfen dabei und geben die Chance, alle Lern- und Spielmöglichkeiten zu nutzen. Der Tag verläuft im Allgemeinen nach einer vorgegebenen Struktur und hat immer die gleichen Elemente mit variierenden Zeitlängen.

7.15 – 9.00 Uhr: Bringphase der Kinder

Die Kinder sollten bis 9.00 Uhr im Kükennest sein. Jedes Kind wird individuell im Eingangsbereich von einer Erzieherin begrüßt und ins Spiel begleitet.

 

9.00 – 9.15 Uhr: Morgenkreis

Im Kindergarten soll sich jedes Kind als Teil der Gruppe erleben, in der jeder Einzelne wichtig ist. Um die Gemeinschaft und auch den Einzelnen bewusst wahrzunehmen, ist der Morgenkreis für uns ein wichtiges Ritual. Im Morgenkreis werden Lieder gesungen, die Anwesenheit der Kinder genannt und der Tagesablauf besprochen. Ein besonderes Highlight ist für die Kinder immer der "Kükennest- Wetterbericht", der an keinem Morgen fehlen darf.

 

7.15 – 10.30 Uhr: Freies Frühstück

Die Kinder können frei entscheiden, wann sie frühstücken möchten.



9.15 – 11.30 Uhr: Freispielphase

Das Freispiel wird unter Freispiel genau beschrieben.


 
9.15 – 11.30 Uhr: Angebote

Pädagogische Angebote finden sowohl in der Gesamtgruppe, wie auch in Kleingruppen bei uns im Kükennest statt. Bei Angeboten werden Themen ausgesucht, die meist inhaltlich an Projekten angegliedert oder auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind. Wir setzen uns vor dem Angebot Ziele und reflektieren unser Angebot im Anschluss. Bei den Angeboten in der Kleingruppe können wir intensiv auf die einzelnen Kinder eingehen und Bereiche fördern, in denen die Kinder noch Unterstützung benötigen. 


8.00 – 12.20 Uhr: Draußenspiel

Jetzt wird noch etwas frische Luft geschnappt, wir spielen im Garten und auf dem Hof weiter- je nach Wetterlage. Hier können wir klettern, rutschen, schaukeln, rennen, mit Fahrzeugen fahren, im Sandkasten spielen, singen, basteln oder mit Wasser matschen, auch wenn es mal regnet oder schneit! 

 

11.30 – 12.00 Uhr: Abschlusskreis

Wir beenden den gemeinsamen Vormittag nach der Aufräumphase mit einem Abschlusskreis, in dem wir Spiele spielen und Lieder singen.

 

12.00 – 12.30 Uhr: 1. Abholzeit


12.30 – 13.00 Uhr: Mittagszeit

Um eine ruhige, gemütliche Atmosphäre während des Mittagessens zu schaffen, teilen wir die Kinder in Gruppen auf und essen in zwei verschiedenen Räumen. Das Essen beziehen wir tiefgekühlt über die Firma Apetito, welches im  Konvektomat zubereitet wird. Nach dem Mittagessen und dem anschließendem Zähne putzen folgt die Zeit der Ruhe. Die jüngeren Kinder haben die Möglichkeit, einen Mittagsschlaf zu halten. 
Die größeren Kinder hören im Gruppenraum Geschichten oder sehen sich Bilderbücher an.

Im Nachmittagsbereich finden fortführend verschiedene Angebote statt.

 

14.30 Uhr: 2. Abholphase

Für die Kinder mit einer Buchungszeit von 35 Stunden ist der Kindergarten nun spätestens zu Ende.


16.15 Uhr: 3. Abholphase

Die Kinder mit einer Buchungszeit von 45 Stunden werden nun spätestens abgeholt.

Das Kükennest schließt um 16.30 Uhr seine Pforten.

 


Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst – aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit Deiner Arbeit fertig bist